Am Hafen von Torquay (Bild von links): Eva Köttner, Isabella Steer, Luisa Junge, Sophie Reinhold

Auslandspraktikum in England – „Jederzeit wieder“

Im späten Frühjahr ging es für vier Gabor-Azubis, im Rahmen eines Betriebspraktikums der Berufsschule II in Rosenheim, drei Wochen nach Torquay, an die englische Südwestküste. Untergebracht waren die Azubis in verschiedenen Gastfamilien, wo sie ihre Englischkenntnisse direkt in die Praxis umsetzen und vertiefen konnten.

Egal ob im Kindergarten oder im Café – die Azubis hatten viele Möglichkeiten, um ihr Praktikum zu absolvieren. Luisa, die ihr Praktikum in einem Café absolvierte berichtete sehr positiv davon: „Durch den ständigen Kontakt zu den Einheimischen, konnte ich mein Englisch um einiges verbessern.“

Nach der Arbeit und am Wochenende hatten sie die Möglichkeit, verschiedene Aktivitäten zu unternehmen. Das Highlight der Reise war ein Wochenende in London. Dort fand die Geburtsparade für die Queen statt und die Auszubildenden hatten somit die Möglichkeit, die Königsfamilie aus nächster Nähe zu sehen.

Am Hafen von Torquay (Bild von links): Eva Köttner, Isabella Steer, Luisa Junge, Sophie Reinhold

Zurück